Die ältesten und größten Pyramiden der Welt stehen in Bosnien

Mystisch

Besondere Plätze, für die, die auf der Suche sind

Wunderschön

Die Landschaft ist ein Traum und erfüllt von all den Geheimnissen, die dort zu entdecken sind.

Kraftvoll

Es geht um Energie, Information, Strahlen, Wellen, Frequenzen, Skalarwellen, Begegnungen, Fühlen, Erfahren, Erfassen, Sein.


Da ich so beseelt war in Visoko und auch nachdem ich wieder zuhause war, möchte ich diesen Ort den Menschen gerne näher bringen. Deshalb organisiere ich jetzt Reisen nach Visoko zu den Pyramiden.

Übernachtungen in schöner Unterbringung, mit leckerer bio Hausmannskost, mit Führungen im Tunnel und zu den Pyramiden und weiteren wichtigen Sehenswürdigkeiten, An-, Rund- und Rückfahrt ins Chiemgau.

Oder mit eigener Anreise.

Termine unter dem Reiter "Termine" ersichtlich.

Weitere auf Anfrage.

 

Die Menschen sind sehr freundlich und zuvorkommend, lustig und aufmerksam und erzählen gerne und leidenschaftlich von diesem Ort, der viele von den dort Anwesenden auch in Ihrem eigenen Heilungsprozess  unterstützt hat.

 

Klicken Sie auf das Kreuz im Foto um diese Fotoserie zu vergrößern


Nicht nur die Landschaft ist atemberaubend schön, auch die Tunnels haben mehr zu bieten, als nur herausragende archäologische Funde! Viele Menschen haben dort Linderung erfahren dürfen, durch erhöhten Anteil an negativen Ionen und hohen Boviseinheiten und durch die totale Abschirmung von negativen Strahlungen jeglicher Art. Sogar die auf uns negativ wirkende Strahlung  der unter den Tunneln und Pyramiden verlaufenden Wasseradern werden durch, an bestimmten Stellen platzierten Megalithen, in für uns positive Strahlung umgewandelt.


Wer hat diese Megalithen, die Pyramiden und die Tunnels vor gut 30 000 Jahren erbaut? Und wie? Wie wurden die Megalithen in die Tunnels gebracht? Wo die Gänge so schmal sind und die Megalithen groß und es unwahrscheinlich viele Menschen gebraucht hätte, diese auch nur im Ansatz zu bewegen?

Und wer hat sich soviel Mühe gegeben, vor ungefähr 5000 Jahren, diese Gänge so akribisch bis oben hin über viele hunderte von Metern, wieder zuzumachen? Und warum?

Fragen, die die heutige Wissenschaft, wie sie offiziell betrieben wird, nicht beantworten kann.


(Bitte ignorieren Sie die Musik in den ersten 6 Minuten, danach hört sie auf)